Zitate und Sprüche

Glück

"Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund."
Arabisches Sprichwort

Glück liegt nicht darin, dass man tut, was man mag, sondern mag was man tut.
Sir James Matthew Barrie

"Versuche in stiller Zuwendung zu Gott die Liebe wiederzufinden. Wenn du in Gott geborgen bist, kannst du auch deinen Mitmenschen Wärme, Geborgenheit, ein Zuhause geben. Und so wirst du glücklich werden."
Phil Bosmans

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen – Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
Wilhelm Busch

"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende."
Demokrit, griechischer Philosoph

"Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen, nicht das Besitzen, sondern das Erwerben, nicht das Da-Sein, sondern das Hinkommen, was den größten Genuss gewährt."
Carl-Friedrich Gauß, deutscher Mathematiker

"Ich habe erkannt, dass der Wunsch, es allen recht zu machen, der beste Weg ist, um unglücklich zu werden."
Lynne Hybels

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
Sören Kierkegaard

Die Tür zum Glück geht nach außen auf – wer sie einzurennen versucht, der verschließt sie nur.
Sören Kierkegaard

"Das Glück ist ein Mosaik aus winzig kleinen Freuden."
Monrois

"Man hört nicht auf zu lachen, wenn man alt wird, aber man wird alt, wenn man aufhört zu lachen."
Jean Nohain

Nicht wie viel wir haben, macht uns glücklich, sondern wie sehr wir es genießen.
C.H. Spurgeon

„Das Glück besteht nicht darin, dass du tun kannst, was du willst, sondern darin, dass du immer willst, was du tust.“
Leo Tolstoi

"Gück ist  Zeit mit Menschen zu verbringen, die aus einem ganz normalen Tag etwas ganz Besonderes machen."
Verfasser unbekannt

Gott erfahren

"Gewiss ist, dass wir immer in der Nähe und unter der Gegenwart Gottes leben dürfen, und dass dieses Leben für uns ein ganz neues Leben ist; dass es für uns nichts Unmögliches mehr gibt, weil es für Gott nichts Unmögliches gibt."
Dietrich Bonhoeffer

"Nicht erst an den Grenzen unserer Möglichkeiten, sondern mitten im Leben muss Gott erkannt werden."
Dietrich Bonhoeffer

"Der Wille Gottes ist entweder eine Last, die wir tragen, oder eine Kraft , die uns trägt."
Corrie ten Boom

"Der erste Trunk aus dem Becher der Wissenschaft macht atheistisch. Aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."
Werner Heisenberg, Physik-Nobelpreisträger

Hoffnung

"Wer die Osterbotschaft gehört hat, der kann nicht mehr mit tragischem Gesicht herumlaufen und die humorlose Existenz eines Menschen führen, der keine Hoffnung hat."
Karl Barth

"Komme, was mag. Gott ist mächtig! Wenn unsere Tage verdunkelt sind, so wollen wir stets daran denken, dass es in der Welt eine große segnende Kraft gibt, die Gott heißt. Gott kann Wege aus der Ausweglosigkeit weisen. Er will das dunkle Gestern in ein helles Morgen verwandeln."
Martin Luther King

"Wo ein Mensch Vertrauen gibt, nicht nur an sich selber denkt, fällt ein Tropfen von dem Regen, der aus Wüsten Gärten macht."
Hans-Jürgen Netz

"Wenn wir uns bewusst gemacht haben, dass Gott im Alltag anwesend ist und wir mit seiner Gegenwart rechnen, dann gehören wir nicht mehr zu dem grauen Heer der Resignierten."
Christian Oetinger

"Menschen, die aus der Hoffnung leben, sehen weiter."
Lothar Zenetti

Humor

"Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen."
Theresa von Avila

Ein Abteilungsleiter beim Diktat: "Anrede wie immer, übliche Einleitung, Ihr Schreiben vom Soundsovielten, danken und so weiter. Leider können wir im Augenblick nicht bla, bla, bla. Wir hoffen aber pi, pa, po. Schluss wie gehabt. Und jetzt lesen Sie mir das Ganze noch mal vor."
N. N.

"Wenn Sie heute irgend eine Idee killen wollen, brauchen Sie nur dafür zu sorgen, dass ein Komitee darüber berät."
Charles Kettering

"Wenn ein Kopf und ein Buch zusammenstoßen, und es klingt hohl, muss es nicht unbedingt das Buch sein."
Lichtenberg

"Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern."
Astrid Lindgren

"Unser Körper ist das Gepäck, das wir durchs Leben schleppen. Je mehr Gepäck, desto kürzer die Reise."
Arnold H. Glasgow, amerikanischer Psychologe

"Humor ist eines der besten Kleidungsstücke, die man in Gesellschaft tragen kann."
William Shakespeare

"Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein."
(Sprichwort)

"Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein Papierkorb."
Kurt Tucholsky

"Wenn man einen Menschen richtig beurteilen will, so frage man sich immer:‚Möchtest du den zum Vorgesetzten haben?‘”
Kurt Tucholsky

"Das Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert vom Augenblick der Geburt bis zu dem Zeitpunkt, wo man aufsteht, um eine Rede zu halten."
Mark Twain

Lebensweisheiten

"Vom ersten Aufwachen bis zum Einschlafen müssen wir den anderen Menschen ganz und gar Gott befehlen und ihm überlassen, und aus unseren Sorgen um den andren Gebete für ihn werden lassen."
Dietrich Bonhoeffer

"Jede Angelegenheit, die zu klein ist, um dafür zu beten, ist auch zu klein, um sich darum zu sorgen."
Corrie ten Boom

"Es ist schlimm, wenn man weder genug Verstand hat, um gut zu reden, noch genug Selbsterkenntnis hat, um zu schweigen."
Jean de L. Bruyere

"Es ist sinnlos, am Morgen zu beten und den ganzen Tag über herzlos zu sein."
Alexis Carrel

"Solange man selbst redet, erfährt man nichts."
Marie von Ebner-Eschenbach

"Freunde kann man sich nur machen, wenn man selber einer ist."
Ralph Waldo Emerson

"Den Menschen erregen nicht die Dinge selbst, sondern seine Sicht der Dinge."
Epiktet

"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist!"
Ben Gurion

"Ich, die ich blind bin, kann den Sehenden nur dies eine ans Herz legen: Gebraucht eure Augen so, als ob Ihr morgen erblinden müsstet."
Helen Keller

"Wecke nie den Ärger, bis er von selbst kommt, denn wer den Ärger weckt, bekommt ihn doppelt."
David Keppel, Autor

"Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst."
Kettering, Charles Franklin

"Die Qualität, nicht die Länge eines Lebens ist entscheidend."
Martin Luther King Jr.

"Ohne Gott bin ich ein Fisch am Strand. Ohne Gott ein Tropfen in der Glut, Ohne Gott bin ich ein Gras im Sand. Und ein Vogel, dessen Flügel ruht. Wenn mich Gott bei meinem Namen ruft , bin ich Wasser, Feuer, Erde, Luft."
Jochen Klepper

"Nur durch Liebe können wir Zugang zum Herzen und Denken eines anderen Menschen bekommen."
Gordon MacDonald

"Vergebung rechtfertigt nicht den anderen, sie befreit uns selbst."
Stormie Omartian, Autorin

"Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden, man muss sie auch gehen lassen."
Jean Paul

"Langfristig gesehen, prägen wir unser Leben und uns selbst. Dieser Prozess dauert bis zu unserem Tod. Und für die Entscheidungen, die wir treffen, tragen letzendlich wir selbst die Verantwortung."
Eleanor Roosevelt

„Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft.

Die anderen legen immer die alten Maßstäbe an – in der Meinung, sie passten heute noch für mich.“
George Bernhard Shaw

"Viele Menschen kümmern sich nicht um die ewigen Dinge. Sie sorgen mehr für ihre Katzen und Hunde als für ihre Seelen."
Charles H. Spurgeon

Liebe ist der Entschluss, das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.Otto Flake

Optimismus

"Ein Pessimist sieht in jeder Gelegenheit ein Problem; der Optimist sieht eine Gelegenheit in jedem Problem."
Winston Churchill

"Optimismus ist Pflicht."
Karl. R. Popper, englischer Philosoph

Segen

Aaronitischer Segen

Der Herr segne dich und behüte dich;
der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;
der Herr erhebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden. Amen
4. Mose 6, 24 - 26

Afrikanischer Segen
Der Herr segne Dich.
Er erfülle Deine Füße mit Tanz
und Deine Arme mit Kraft.
Er erfülle Dein Herz mit Zärtlichkeit
und Deine Augen mit Lachen.
Er erfülle Deine Ohren mit Musik
und Deine Nase mit Wohlgerüchen.
Er erfülle Deinen Mund mit Jubel
und Dein Herz mit Freude.
Er schenke Dir immer neu
die Gnade der Wüste:
Stille, frisches Wasser
und neue Hoffnung.
Er gebe uns allen immer neu
die Kraft
der Hoffnung
ein Gesicht zu geben.
Es segne Dich der Herr.
aus Afrika

Selbstwertgefühl

"Das Schönste aber hier auf Erden ist, lieben und geliebt zu werden."
Wilhelm Busch

"Wir sind nicht durch Zufall in das Leben geworfen, sondern von Gott ins Leben gerufen."
Alfred Delp

"Es gibt Menschen, die erscheinen uns wie Edelsteine. Nicht, dass sie anders als andere Menschenkinder von sich aus leuchten oder göttliches Licht hervorbringen könnten; aber sie reflektieren und entfalten das empfangene Licht so farbenfroh und strahlend, dass man sich unwillkürlich nach der Lichtquelle umschaut."
Hans-Joachim Eckstein

"Wenn wir uns selbst nur für eine Sekunde mit den Augen der Liebe Gottes sehen könnten, dann hätten sich unsere Selbstzweifel gleich für eine ganze Ewigkeit verflüchtigt."
Hans-Joachim Eckstein

"Das Schönste, was es in der Welt gibt, ist ein leuchtendes Gesicht."
Albert Einstein

"Vergiss es nie: Dass du lebst, war keine eigene Idee, und das du atmest, kein Entschluss von dir, Vergiss es nie: Dass du lebst, war eines anderen Idee, und dass du atmest, sein Geschenk an dich."
Jürgen Werth

Tue es

"Frage dich nicht, was die Welt braucht. Frage dich, was dich lebendig macht. Und dann gehe hin und tue das Entsprechende. Denn die Welt braucht nichts so sehr wie Menschen, die lebendig geworden sind."
Gill Baine

"Große Gelegenheiten, anderen zu helfen, ergeben sich selten, kleine dagegen tagtäglich."
Paul Gerhardt

"Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant."
Georges Marshall

"Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann."
Christian Morgenstern

"Das Unglück ist, dass jeder denkt, der andere ist wie er, und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
Heinrich Zille

Ziele

"Mit dem, was ich habe, will ich tun, was ich kann."
Marion Buchheister

"Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben."
Alexis Carrel

"Die Zeit ist schlecht? Wohlan. Du bist da, sie besser zu machen."
Thomas Carlyle

"Kein Ziel ist so hoch, dass es unwürdige Methoden rechtfertigte."
Albert Einstein, deutscher Physiker

"Wenn dir etwas nicht gefällt, verändere es; wenn du es nicht verändern kannst, verändere deine Gedanken darüber."
Mary Engelbreit, amerikanische Kinderbuch-Illustratorin

"An etwas zu arbeiten ist die einzige Möglichkeit, schließlich damit fertig zu werden."
Malcolm S. Forbes, amerikanischer Verleger

"Dinge aufzuschieben, ist der Tod jeder Chance."
Victor Kiam, Unternehmer

"Der unpraktischste Weg, nach oben zu kommen, ist der, an die Decke zu gehen."
Robert Lemke

"Setzen Sie Prioritäten, um Ihre Ziele zu erreichen. Ein wesentlicher Aspekt eines erfolgreichen Lebens ist, das Wichtigste an die erste Stelle zu setzen. Der Hauptgrund, weshalb viele große Ziele nicht erreicht werden ist, dass wir weniger Wichtiges zuerst tun."
Robert J. McKain, Autor

"Ideale sind wie Sterne: Man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren."
Carl Schurz, amerikanischer Politiker

"O Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens, dass ich Liebe übe, wo man sich hasst, dass ich verzeihe, wo man sich beleidigt, dass ich verbinde, da, wo Streit ist, dass ich die Wahrheit sage, wo der Irrtum herrscht."
Aus der Normandie um 1913

Die Fähigkeit eines Menschen zeigt sich in dem, was er zu Ende gebracht hat, nicht in dem, was er versucht hat."
Verfasser unbekannt

Zufriedenheit

"Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast."
Marc Aurel

"Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können."
Marc Aurel

"Gott allein genügt."
Theresa von Avila

"Man klagt so sehr bei jedem Schmerz und freut sich so selten, wenn man keinen fühlt."
Georg Christoph Lichtenberg

Nimm dir jeden Tag eine halbe Stunde für deine Sorgen.
Und in der Zeit mach ein Nickerchen
Abraham Lincoln

"Ein fröhlich` Herz macht ein fröhlich Angesicht."
Salomon

"Reich ist, wer viel hat. Reicher ist, wer wenig braucht. Am reichsten ist, wer viel gibt."
Gerhard Tersteegen

"Zu den allerschönsten Dingen zählt die Freude, Freude zu bringen."
Quelle unbekannt

Liebe, Glaube, Dankbarkeit und Hoffnung sind die besten Vitamine für die Seele.
Soro Zachmann