Aktuelles

Der Mensch hinter seiner Maske

Spannender Vortrag über Persönlichkeit und Psyche in der Hundsrückhalle

Birgit Dietrich, Ute Sinn (Referentin), Karin RöberFoto:Dieter Böhm

Es ist jedes Mal eine Überraschung für die Besucherinnen des Frühstücktreffens für Frauen, was sie wohl geboten bekommen werden. Die Veranstaltung mit dem Titel "Masken, die wir tragen" ließ allenfalls vage Vermutungen zu.
Karin Röber erläuterte in ihrer Begrüßung, dass es Masken schon seit vielen tausen Jahren zu unterschiedlichsten Zwecken gibt und dass sie auch heute noch aktuell sind. Es tut sich die Frage auf: Kann ich mit einer Maske jemand werden, der ich nicht bin?

Hier weiterlesen mit freundlicher Genehmigung der Rhein-Zeitung