Einblick

Ein Abend für Herz und Seele

Nach fast eineinhalb Jahren ohne Live-Konzerte waren Zuschauer wie auch die Künstlerin begeistert von der Atmosphäre.

Ein Abend für Herz und Seele

Am vergangenen Sonntag, 13. Juni, konnte endlich das verschobene Konzert mit Sefora Nelson in der Amanduskirche in Bad Urach stattfinden.

Mit dem ausgearbeiteten Test- und Hygienekonzept war es möglich, dass um die 120 Besucher in der Kirche Platz fanden.

Nach fast eineinhalb Jahren ohne Live-Konzerte waren Zuschauer wie auch die Künstlerin begeistert von der Atmosphäre. Mit ihren tiefgründigen Liedern verstand Sefora Nelson die Herzen zu berühren und Bezug zum Alltag herzustellen. Themen waren unter anderem Vergebung und Versöhnung, dass Gott wie ein Vater ist und auch wie wichtig Freundschaften sind. Langjährige Fans, die aus der Umgebung anreisten, waren genauso begeistert wie Besucher, die sie zum ersten Mal hörten. Dank des professionellen Technik-Teams war der Klang in der ganzen Kirche hervorragend, rundum ein gelungener Abend.

Viele dankbare Rückmeldungen, z.B.:

„War so subbr mega schee und so arg wohltuend für und Seele und Geischd am Sonntag.

Hod oifach so arg guad do.“

„War ein sehr schönes Konzert und sehr gut organisiert. Vielen Dank“